Beschreibung: Konzeption

 

Beschreibung: HomeBeschreibung: KonzeptionBeschreibung: SeminarzentrumBeschreibung: SeminareBeschreibung: FördervereinBeschreibung: SponsorenBeschreibung: Impressum

 

 

1. Selbstverständnis

Das Seminarzentrum Aschaffenburg ist eine Einrichtung der Seminarbezirke in Stadt und Landkreis Aschaffenburg sowie im Landkreis Miltenberg und dient der Kooperation und Kommunikation der Seminare und deren Teilnehmer untereinander. Die Seminarentwicklung ist Ausgangspunkt und zugleich Ziel dieser Einrichtung.

 

2. Zielsetzung

Mit dem Seminarzentrum Aschaffenburg werden folgende Ziele verfolgt:

2.1. Ideelle Ziele:

  • Verstärkte Kooperation der beteiligten Seminare und deren Mitglieder
  • Verbesserte Kommunikation zwischen den Seminaren
  • Seminar- und schulartübergreifende Informationsplattform
  • Schaffung eines Handlungsfeldes für Seminarentwicklung und Förderung entsprechender Seminarentwicklungsprozesse
  • Stärkung der Eigenverantwortung der Lehramtsanwärter/innen, Fachlehreranwärter/innen und Studienreferendare/innen für ihren eigenen Lernprozess durch stärkere Mitbestimmung und Selbstorganisation
  • Förderung von Teamarbeit und der Stärkung des Teamgedankens an sich
  • Förderung der Professionalität aller Beteiligten
  • Modellcharakter für eine „Schule der Zukunft“

 

2.2. Praktische Ziele:

  • Bereitstellung eines zentralen Seminarraums für Seminarveranstaltungen, v. a. auch für Gemeinschaftsveranstaltungen mehrerer Seminar zusammen
  • Konzentration der Seminarbibliotheken zu einer umfangreichen und aktuellen Bibliothek; damit effektiverer Einsatz der zur Verfügung stehenden finanziellen Mittel durch Vermeidung von Mehrfachanschaffungen für jedes einzelne Seminar
  • Schaffung einer gut sortierten Materialbörse
  • Möglicher Veranstaltungsraum für Fortbildungsveranstaltung der örtlichen Schulämter
  • Kooperation mit der „Lernwerkstatt“ im gleichen Hause

 

3. Zielgruppe:

3.1. Verantwortliche Organisatoren des Seminarzentrums Aschaffenburg:

  • Seminarbezirk Aschaffenburg I (G)
  • Seminarbezirk Aschaffenburg II (G)
  • Seminarbezirk Aschaffenburg IV (H)
  • Seminarbezirk Aschaffenburg V (G)
  • Seminarbezirk Aschaffenburg VI/ Miltenberg (H)
  • Seminarbezirk Miltenberg I (G)
  • Seminarbezirk Miltenberg II (G)
  • Seminarbezirk Miltenberg III (H)
  • Seminarbezirk EG/ II

3.2. Nutzer des Seminarzentrums Aschaffenburg sind:

  • Teilnehmer/innen der Seminare, die unter 3.1. genannt sind
  • Ehemalige Teilnehmer der unter 3.1. genannten Seminare
  • Mitglieder des Fördervereins Seminarzentrum Aschaffenburg e.V.

 

4. Arbeitsweise

Im Seminarzentrum Aschaffenburg arbeiten Seminarteilnehmer/innen und Seminarleiter/innen in gemeinsamer Verantwortung nach demokratischen Grundsätzen zusammen. Die Inhalte und Arbeitsformen richten sich nach den Bedürfnissen der Beteiligten. Das Seminarzentrum Aschaffenburg arbeitet kooperativ und schulartübergreifend

 

5. Organisation

Zur Organisation des Seminarzentrums Aschaffenburg wird eine Steuergruppe gebildet, die aus den Leitern/innen der unter 3.1. genannten Seminaren und jeweils einem/r Vertreter/in aus den Reihen der Teilnehmer/innen dieser Seminare besteht.

Die Steuergruppe hat folgende Aufgaben:

  • Konzeptionelle Beschlüsse
  • Beschlussfassung über Anschaffungen
  • Beschlussfassung über die Organisation (Öffnungszeiten, Diensteinteilung …)
  • Einarbeitung neuer Mitarbeiter/innen

Zur Betreuung des Seminarzentrums stellen sich in jährlich von der Steuergruppe zu beschließenden Umfang und Modus Seminarteilnehmer/innen als Mitarbeiter/innen zur Verfügung. Die Mitarbeiter/-innen haben folgende Aufgaben:

  • Präsenz während der Öffnungszeiten des Seminarzentrums
  • Katalogisierung neuer Medien und Materialien
  • Beratung von Nutzern im möglichen Rahmen

 

6. Finanzierung

Das Seminarzentrum finanziert sich aus den Teilmitteln, die den Seminarleitern/-innen für Zwecke der Materialbeschaffung und Pflege der Seminarbibliotheken zur Verfügung stehen.

Fördermittel die der Förderverein Seminarzentrum Aschaffenburg e.V. zur Verfügung stellt; ebenso Fördergelder von Institutionen, die die Bildung allgemein unterstützen.

Die Räumlichkeiten werden von der Fröbelschule unentgeltlich zur Verfügung gestellt.

Über die Verwendung der zur Verfügung stehenden Gelder entscheidet - soweit sie nicht zweckgebunden zur Verfügung gestellt wurden -  die Steuergruppe.

 

7. Gültigkeit und Änderung der Konzeption

Die Konzeption wurde am 23. Juni 2003 von allen Teilnehmern/innen der beteiligten Seminare mehrheitlich in dieser Form beschlossen. Über Änderungsanträge, die aus den Seminaren über deren Vertreter/innen eingebracht werden, beschließt die Steuergruppe mit einfacher Mehrheit der anwesenden Mitglieder.

Diese Konzeption wurde in Änderung des Beschlusses vom 23.06.2003 unter Punkt 1. und unter Punkt 3.1. den aktuellen Gegebenheiten (Austritt einiger Seminare, Eintritt neuer Seminare aus dem Lkrs. Miltenberg) angepasst.

 

 

Beschreibung: D:\Christoph\Texte\Eigene Webs\seminarzentrum\images\nth_theme_home_and_kids_blackboard_hr.gif

[Home][Konzeption][Seminarzentrum][Seminare][Förderverein][Sponsoren][Impressum]


Copyright (c) 2008 Seminarzentrum Aschaffenburg. Alle Rechte vorbehalten.

webmaster@seminarzentrum-aschaffenburg.de